Tag 22 - Helsinki

Mittwoch, 11.05.2016

Und wieder bin ich bei Sonnenschein und blauem Himmel aufgewacht! Bis jetzt hatte ich auf dieser Reise 2 Stunden Regen in Riga , während des Fahrens ca.3 Stunden Nieseln, und sonst nur Sonne und warm, herrlich! 

Nach einem Frühstücksbüffet, das nun wirklich keine Wünsche offen ließ  (mir reicht ja Brot, Butter und Marmelade ) machte ich mich auf, Helsinki zu erkunden, und hab viel entdeckt! Vom Hotel musste ich aber erstmal 20 Minuten zur Metro gehen, dann mit dieser Ca. 20 Minuten fahren. Aber dann ist man mittendrin.

Hier habe ich viele deutsch sprechen hören, zum ersten Mal auf dieser Reise .

            

Heute morgen der Blick in den Himmel, dann erst mal zu Otto, Geld holen, Rubel nehmen sie hier nicht mehr!

 

Der Hauptbahnhof,  daneben das Ateneum, ein Museum, das finnische Kunst beherbergt.

 Das finnische Nationaltheater , daneben die Uspenski Kathedrale.

Der Präsidentenpalast, daneben der Dom von Helsinki, auch Nikolaikirche genannt.

Ein Alexander II Denkmal, auf dem sog. Senatsplatz vor dem Dom . Daneben das Rathaus .

 

Einfach nur ein eindrucksvolles Gebäude ! Dann schon auf dem Marktplatz am Hafen. Es hat doch jedes Land seine speziellen Angebote.

Ton-, Silber und Holzwaren, auch viele Dinge aus Rentierhorn.

Auch wunderschöne Strickwaren.

   

Ich besuchte das Sinebrychoff - Museum. Es ist das Haus eines Industriellen und einer Schauspielerin um 1900 herum. Die beiden haben ihr Haus und ihre Sammlung der Stadt vermacht.

Auch ganz nett anzusehen.

  

Er schmetterte als leidenschaftlicher Tenor italienische Arien.

 

Dieses Denkmal wurde von der "dankbaren Stadt den deutschen Gefallenen im Kampf um Helsinki 1918" errichtet.

 

Sieht doch aus wie in Bläsie auf'm Freitagsmarkt!